Jörg Schneider
( Photo: Angela Liebig )

Photo: Angela Liebig
-Gesang, Gitarre, Komposition/Text- kam als 19jähriger 1987 aus der Provinz (Thale/Harz) nach Leipzig, um hier Leute zu treffen und Möglichkeiten zu finden, seine musikalischen Vorstellungen umzusetzen. Sehr hilfreich erwies sich damals eine kulturelle Förderung, initiiert von der Stadt Leipzig. Bis 89 erhielt der Autodidakt bei renomierten Musikern Unterricht in Musiktheorie , Gesang und Gitarre. In dieser Zeit lernte er u.a. Thomas Hanke kennen, mit dem er in einem Projekt mit Jens - Paul - Wollenberg und Massa Großwig bis 1990 einige vielbeachtete Auftritte hatte. 1991 gründete er mit Hanke LAST FAIR DEAL. Schneider bevorzugt die Akustik - Gitarre, um seine Soundvorstellungen umzusetzen. Seine Spieltechniken sind sehr variabel. Auffällig ist das mehrstimmige Gitarrenarrangement mit ausgeprägten Baßläufen. Er nutzt die Technik des Fingerpickings und spielt Slide - Guitar mit dem Bottleneck.