Last Fair Deal Last Fair Deal, News

Konzert-Rezensionen

Blues- und Jazzklänge gehen unter die Haut

Last Fair Deal gibt Konzert in Bugewitz Quartett begeistert mit Spiel


Von unserem Redaktionsmitglied Ulrike Rosenstädt

Bugewitz. So ein tolles Konzert. Freudig erregt steht Christel Grantz in der Pause am CD-Verkaufsstand. Ich bin ein Blues-Fan und was ich hier geboten bekomme, ist einfach wunderbar. Die 70-Jährige war am Freitagabend von Sandförde bei Pasewalk nach Bugewitz gefahren, um im Gasthaus Zum Mühlengraben die Band Last Fair Deal zu erleben. Ihre Begeisterung teilte sie zweifellos mit den zahlreichen anderen Fans, die der Einladung des Kulturvereins Weitblick gefolgt waren, um diese Leipziger Band zu erleben.

Mit Leidenschaft interpretierten der Sänger und Gitarrist Jörg Schneider, der Schlagzeuger Peter Krutsch, der Kontrabassist Franz Schwarznau und der Mundharmonikaspieler Thomas Hanke ihre Jazz- und Boogiestücke. Damit zogen sie schließlich alle Zuhörer auch nicht eingefleischte Fans in ihren Bann. Wir können dem Publikum ein Kompliment zurückgeben, es ist sehr aufmerksam. Bei ruhigen Stücken ist es leise und hört still zu. Die Leute gehen sehr mit das freut einen Musiker, sagte Schlagzeuger Peter Krutsch in der Pause.

Doch viel Zeit zum Luftholen gönnten sich die Musiker nicht, die in den zurückliegenden Jahren bei zahlreichen Festivals aufgetreten sind. So auch beim Jazz-Frühling in Neubrandenburg 2003. Dort spielten sie in einem rappelvollen Foyer. Am Freitagabend waren Klassiker und eigene Kompositionen von Last Fair Deal zu hören, die nicht nur bei Christel Grantz gut ankamen. Die übrigens versprach, unbedingt wieder nach Bugewitz zu kommen.

Thomas Hanke, Foto:Rosenstädt

Thomas Hanke gehört zu den bekannten und gefragten Mundharmonika-Spielern in Deutschland. Die Bugewitzer Konzertgäste konnten sich am Freitagabend von seinem Können überzeugen. Kurierfoto: Rosenstädt


zurück zur Presseübersicht